Die 10 wichtigsten Funktionen des Salesforce Summer '22 Release

Wenn Sie ein Salesforce-Enthusiast wie wir sind, verbringen Sie die Nacht vor dem neuen Release auch mit Spannung. In diesem Jahr hat Salesforce Summer ’22 viele neue Funktionen und Verbesserungen gebracht, auf die Sie sich freuen können.

Mit jeder neuen Version bringt Salesforce einige Verbesserungen, Ideen der Community und brandneue Funktionen, die die Benutzerfreundlichkeit von Salesforce vereinfachen und das Benutzererlebnis verbessern sollen. Auch in diesem Jahr gibt es viele solcher Funktionen, auf die Sie gespannt sein sollten.

Das Salesforce Summer ’22 Release wird ab dem 21. Mai 2022 ausgerollt. Artemis Innovations hat die über 500 Seiten der Versionsdokumentation durchgelesen und die 10 wichtigsten Änderungen herausgearbeitet.

1. Neue Produktnamen

Raus mit dem Altbekannten und rein mit etwas Frischeres. Das Summer Release ’22 ist vollgestopft mit neuen Features, Funktionalitäten und neuen Produktnamen! Nachfolgend finden Sie eine Liste der neuen, geänderten Produktnamen.

1. High-Velocity Sales (HVS) heißt jetzt Sales Engagement

2. MyTrailhead heißt jetzt Sales Enablement

3. Marketing Cloud hat einige seiner Module umbenannt und einen bekannten Namen zu seinem Produktangebot hinzugefügt: 

      3.1 Messaging / Journeys heißt jetzt Marketing Cloud Engagement
      3.2 Interaction Studio heißt jetzt Marketing Cloud Personalization
      3.3 Datorama heißt jetzt Marketing Cloud Intelligence
      3.4 Salesforce CDP heißt jetzt MarketingCloud Customer Data Platform
      3.5 Advertising Studio ist jetzt Marketing Cloud Advertising
      3.6 Pardot ist jetzt Marketing Cloud Account Engagement

4. Tableau CRM ist jetzt CRM Analytics

2. Custom Address Field (Beta)

Das Feld, auf das wir alle gewartet haben, ist endlich da! Summer ’22 enthält ein benutzerdefiniertes Adressfeld, das die Funktionalität der Standard-Adressfelder in Objekten wie Konto und Kontakt nachahmt. Bitte beachten Sie, dass für das benutzerdefinierte Adressfeld die Auswahllisten „Bundesland“ und „Land“ aktiviert sein müssen, bevor es verwendet werden kann.

3. Anpassen und Filtern von verwandten Listen im Lightning App Builder

Mit dem Summer ’22 Release hat Salesforce eine weitere lang erwartete Funktion eingeführt. Die Möglichkeit, verwandte Listen anzupassen und zu filtern, ist etwas, auf das viele schon lange gewartet haben. Damit werden häufige Anwendungsfälle wie Listen mit offenen und geschlossenen Fällen oder Opportunities unterstützt.

Darüber hinaus können die Bezugslisten im Lightning App Builder mithilfe der Komponente „Dynamic Related List Single“ angepasst werden. Es besteht keine Abhängigkeit mehr vom Hinzufügen und Konfigurieren verwandter Listen in der Ansicht „Object Page Layouts“.

4. Berichte und Dashboards

Berichte und Dashboards haben mit Summer ’22 ein beeindruckendes Update erhalten, das neue und verbesserte klassische Funktionen bietet.

Beginnend mit tabellarischen Berichten können Sie jetzt die Anzahl der angezeigten Zeilen in Ihrem Bericht begrenzen. Dies war bisher nur in Classic möglich.


Hatten Sie schon einmal Schwierigkeiten, den richtigen Bericht zu erstellen, der die erforderlichen Informationen enthält? Wenn Sie mit Summer ’22 einen neuen Bericht erstellen, können Sie jetzt nach einem oder mehreren Standard-/Benutzerobjekten filtern. Dadurch wird eine aktualisierte Berichtsliste angezeigt, die nur relevante Berichtstypen enthält, die Ihren Anforderungen auf der Grundlage der gefilterten Objekte entsprechen. Funktion: Automatische Erstellung von Berichten durch Auswahl der gewünschten Objekte.

Summer ’22‘ bietet außerdem die Möglichkeit, eine Medianberechnung in die Funktionen der Berichtszusammenfassung einzubeziehen, und hat die Funktion zur Inline-Bearbeitung und zur Bearbeitung mehrerer Felder auf der Seite „Report Run“ hinzugefügt.

5. Einstein-Funktionen

Einstein hat im Sommer ’22 auch einige neue Funktionen hinzugefügt, vor allem die Möglichkeit, den Return on Investment (ROI) zu schätzen, wenn das Lead Scoring aktiviert ist. Dies hilft Unternehmen, den ROI für die Nutzung von Einstein Lead Scoring auf hohem Niveau zu bestimmen, indem es Teams hilft, ihre Bemühungen auf die richtigen Bereiche zu konzentrieren.

Darüber hinaus bietet das Summer Release ’22‘ ein Guided Setup für den Einstein Prediction Builder, das den Einrichtungsprozess für Personen, die keine „Datenexperten“ sind, vereinfacht und gleichzeitig Anleitungen für Elemente wie Testdatensätze bereitstellt. Einstein Prediction Builder ist jetzt noch schneller und einfacher zu bedienen als zuvor!

6. Salesforce Feedback Management

Das Salesforce Feedback Management erhielt im Sommer ’22 ein umfassendes Upgrade, indem gemeinsam genutzte Antwortdatenbanken, die Möglichkeit zum Hinzufügen von Firmenlogos und anpassbare Dankeseiten mit unternehmensbezogenen URLs hinzugefügt wurden. Administratoren können nun ihren Umfrageprozess einfacher als je zuvor erstellen, verwalten und optimieren.

7. Salesforce Scheduler

Auch der Salesforce Scheduler hat ein dringend benötigtes Upgrade erhalten. Mit der Möglichkeit, Schichtpläne, Urlaube und Abwesenheiten in einer Kalenderansicht anzuzeigen, können Service-Ressourcen und Manager ihren Arbeitsalltag mit leicht zu überschauenden, farblich gekennzeichneten Gruppierungen im Kalender verwalten.

Darüber hinaus bietet die neue Version die Möglichkeit, die Verfügbarkeit des Kalenders für Kunden freizugeben, so dass diese freie Zeitfenster in Echtzeit über die freigegebene URL buchen können. Auch neu erstellte Termine können automatisch mit den zugewiesenen Service-Ressourcen geteilt werden, um sicherzustellen, dass die richtigen Mitglieder Zugang zu allem haben, was sie brauchen.

8. FSC - Interaction Summaries & Interest Tags

Salesforce Financial Service Cloud erhielt im Rahmen von Summer ’22 einige interessante Aktualisierungen. Die Möglichkeit, die Liste „Interaction Attendee“ zu Personenkonten und -kontakten hinzuzufügen, ermöglicht es Benutzern in Verbindung mit Interest Tagging, Interest Tags zu den Interaction Attendee-Datensätzen hinzuzufügen, die gefiltert werden können, um schnelle Einblicke in Kundeninteraktionen zu erhalten.

9. FSC - Actionable Relationship Center

Weitere FSC-Verbesserungen ermöglichen nun die Erstellung von Diagrammen mit Standard- und benutzerdefinierten Objekten, die in Seitenlayouts unter Verwendung der Komponente „Arc Relationship Graph“ angezeigt werden können. Benutzer können auch Knoten bearbeiten, Felder und Objektdatensatzaktionen anzeigen.

10. Slack-Apps

Nach der kürzlichen Übernahme von Slack haben viele von uns sehnsüchtig auf eine verbesserte Konnektivität mit Salesforce gewartet. Die Version Summer ’22 bietet genau das auf verschiedene Weise!

CRM Analytics ermöglicht es Benutzern, in Slack nach aktuellen und bevorzugten Analytics-Elementen zu suchen. Benutzer können mit Teammitgliedern teilen und zusammenarbeiten, indem sie Links und Snapshots in Slack teilen.

 

Neben dem Hinzufügen von CRM Analytics zu Slack wird mit dieser Version auch die Salesforce Digital HQ App (Beta) eingeführt, die Funktionen wie eine einzige Authentifizierung über alle Slack-Apps hinweg und sogar die Möglichkeit, Genehmigungen für Salesforce innerhalb von Slack zu erteilen, ermöglichen wird.

Fragen zum Summer Release'22? Sprechen Sie uns an!

Lassen Sie uns gemeinsam Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe bringen!

KONTAKT
close slider

    Wir beraten Sie gerne!



    Scroll to Top