Wie High-Tech-Firmen mit Salesforce Marketing Cloud punkten können

Hightech-marketing

Häufige und personalisierte Berührungspunkte sind in der High-Tech-Industrie unverzichtbar geworden, da immer mehr digital versierte Arbeitskräfte die Rolle der Kaufentscheidung übernehmen. Die Personalisierung ist komplexer geworden, da die Verkaufskanäle nun auch SAAS-Abonnements über Unternehmensportale, E-Commerce-Websites, Anmeldungen über soziale Medien und sogar auf der Grundlage von Gutscheinen umfassen. Letztendlich erfordert diese Personalisierung ein System, das alle verfügbaren Daten aus verschiedenen Quellen zusammenführen und analysieren kann, um ein einzigartiges und personalisiertes Erlebnis zu bieten.

Der Markenaufbau in der High-Tech-Branche ist angesichts der Explosion des Marktes und des ständig wachsenden Wettbewerbs eine immer größere Herausforderung geworden. Die High-Tech-Branche muss sich auch mit Multi-Touchpoint-Journeys auseinandersetzen, während sie neue Kunden akquiriert, sie einbindet und ihnen während der gesamten Reise ausreichend Unterstützung bietet. In der heutigen digitalen Welt sind die Ausstiegs- und Wechselkosten drastisch gesunken, was die Bedeutung der persönlichen Erfahrung für die Kundenbindung deutlich unterstreicht.

Die Vermarkter von High-Tech-Marken brauchen die Unterstützung ihrer Technologie-Teams, um zu erfahren:

Die Nutzung von Daten über verschiedene Plattformen hinweg ist für Marketingexperten von entscheidender Bedeutung, und Salesforce Marketing Cloud verfügt über die geeignete Kombination von Funktionen, um dies zu erreichen.

Salesforce Marketing Cloud kann nahtlos mit CRM, Kundendatenplattformen und Datarama verbunden werden. Diese Integrationsfähigkeit bietet Marketingfachleuten den Vorteil, in einer Umgebung zu arbeiten, in der der Schwerpunkt auf der Bereicherung des Kundenerlebnisses liegt. Mit seinen Integrationsfunktionen kann Salesforce Marketing Cloud Anmeldeinformationen, Reaktionen auf den letzten Touchpoint und Verlängerungsdaten über Rest und SOAP bereitstellen, damit die Marketingexperten die Zielpersona verstehen und ein personalisiertes Erlebnis erstellen können. Tools wie Advertisement Studio und Interaction Studio bieten Marketingfachleuten Toolsets zur Erstellung persönlicher 1-zu-1-Interaktionen während des gesamten Kundenlebenszyklus. Marketingspezialisten, die Salesforce Marketing Cloud nutzen, erhalten Einblicke in die sich entwickelnden Kundenbedürfnisse und können so ein reaktionsschnelles Kundenerlebnis bieten.

Starten Sie vom ersten Touchpoint an!

Von dem Moment an, in dem potenzielle Kunden Ihre Website besuchen, können Marketingspezialisten sie bis zur Anmeldung für Ihr SAAS verfolgen und betreuen, sie mit dem entsprechenden Agenten und den entsprechenden Ressourcen während ihrer Evaluierungsreise verbinden, bis Sie sie als Kunden einbinden.

Sobald sie sich angemeldet haben, können Sie sie über E-Mails und Social Posts mit den richtigen Ressourcen und Inhalten ansprechen, die die Kunden benötigen.

Automation Studio:

Bringen Sie Daten aus verschiedenen Quellen wie APIs, FTP, CRM ein und erstellen Sie die Kunden-Persona, aus der Marketer das Kundenerlebnis durch Personalisierung bereichern können.

Advertising Studio:

Auf der Grundlage der Zielgruppensegmentierung positionieren Sie Ihre personalisierten Inhalte auf der richtigen Werbeplattform.

Das könnte Sie auch interessieren:

KONTAKT
close slider

    Wir beraten Sie gerne!



    Scroll to Top